Gasmessgerät

Unser Gasmessgerät, welches hauptsächlich für Einsätze mit dem Stichwort Gasgeruch im häuslichen Bereich eingesetzt wird, erleichtert den Einsatzkräften der Feuerwehr Ruchheim durch die einfache Bedienung eine Abfrage der im Raum befindlichen Gasen mit der jeweiligen unteren- und oberen Explosionsgrenze und schlägt sofort Alarm falls eine Gefahr besteht.


Rettungsschere & Rettungsspreizer

Unsere Rettungsschere- und Rettungsspreizer werden hauptsächlich dazu genutzt um im Falle von Verkehrsunfällen eingeklemmte schnellstmöglich und schonend aus Ihren Fahrzeugen zu befreien.


Atemschutzgerät

Atemschutz spielt im Feuerwehrbereich eine sehr große Rolle, da bei Bränden Atemgifte freigesetzt werden. Um die Feuerwehrleute davor zu schützen hat die Feuerwehr Ruchheim Umluftunabhängige Geräte mit einem Flascheninhalt von sechs litern und einem Druck von 300 Bar im Einsatz. Die Einsatzflaschen sind aus einem Verbundwerkstoff, sodass sie leichter als herkömmliche Stahlflaschen sind.

Bei den meisten Einsätzen kann auf schweren Atemschutz nicht mehr verzichtet werden.

An das Gerät angeschlossen ist der sogenannte Alpha Scout. Dieser misst und überwacht durch Funkübertragung an die Atemschutzflasche beispielsweise die kritische Temperatur, aktueller Druck, oder auch die Resteinsatzzeit. Desweiteren ist dieses technische Gerät mit einem Totmannwarner ausgestattet. Sollte ein Feuerwehrmann sich aus irgendwelchen Grünen sich nicht bewegen ertönt ein optisches und akustisches Signal welches auch manuell ausgelöst werden kann.


Elektrolüfter

Für die Brandstellenbelüftung besitzt die Feuerwehr Ruchheim einen hochmodernen Elektrolüfter. Dieser kommt meist zum Einsatz wenn betroffene Einsatzabschnitte rauchfrei gemacht werden müssen.


Digitalfunkgerät

Durch unsere Digitalfunkgeräte können wir einen Sprechfunk zu den jeweiligen Trupps aufbauen. Die neue Digitaltechnik zeichnet sich durch eine höhere Abhörsicherheit, besserer Empfang sowie einer besseren Verständigung aus. Auf unseren Fahrzeugen sind Ex-Schutz Geräte (rot) verlastet, die in einen explosionsgefährdeten Bereich mitgenommen werden können. Derzeit ist die Digitale Funktechnik nur im Handsprechfunkbereich einsatzbereit.


Digitaler Funkmeldeempfänger

Jedes Mitglied der Feuerwehr Ruchheim besitzt einen Digitalen Funkmeldeempfänger, der im Falle einer Alarmierung sich akustisch und durch ein Einsatzstichwort im Display bemerkbar macht. Parallel zu dieser Alarmierung werden die Kameraden durch einen Anruf sowie einer SMS auf dem Mobilfunktelefon alarmiert.