Notruf richtig absetzen - 112

Es ist nicht schwierig einen Notruf optimal abzusetzen. Es ist wichtig Ruhe zu bewahren und sich vorher einen Überblick über die Situation zu verschaffen.


 

Beachten sie die sogenannten Fünf W-Fragen um einen Notruf abzusetzen.

 

  • Wer meldet den Notruf?

Nennen Sie uns Ihren Namen und eine Rückrufnummer um Sie auf eventuelle Rückfragen erreichen zu können.

 

  • Was ist passiert?

Beschreiben Sie in kurzen und prägnanten Worten (z.B. Feuer, Verkehrsunfall, bewusstlose Person,...) was passiert ist.

 

  • Wo ist es passiert?

Teilen Sie uns genaue Angaben zum Ort mit. Diese beinhalten Stadtteil, Straße, Hausnummer und eventuell ergänzende Angaben wie z.B. Stockwerk. Falls Sie sich nicht auskennen fragen Sie einen Ortskundigen. Je genauer die Ortsangabe, desto schneller finden Einsatzkräfte die Einsatzstelle.

 

  • Wie viele Verletzte?

Machen Sie sich so gut es geht ein Bild um wie viele verletzte Personen es sich handelt. Dies ist vorallem wichtig um den Rettungsdienst zu koordinieren. Eine spätere Alarmierung würde wertvolle Zeit kosten.

 

  • Auf Rückfragen warten!

Bitte warten Sie unbedingt auf Rückfragen der Rettungsleitstelle und legen Sie nicht sofort auf. Der Disponent beendet das Gespräch mit Ihnen.

 

Nachdem Sie den Notruf abgesetzt haben stellen Sie sich oder eine andere Person soweit wie mögich an die Straße, um die eintreffenden Rettungskräfte einweisen zu können.